AGB Impressum
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Online-Bestellungen. Abweichende Regelungen werden nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart wurden. Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für zukünftige Bestellungen des Kunden, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Kunde kann die jeweils gültige Fassung der allgemeinen Geschäftsbedingung auf unserer Internet-Seite (www.dualis.org) einsehen, herunterladen und ausdrucken.

1. Zustandekommen des Vertrages
Sämtliche Angebote sind freibleibend und unverbindlich und richten sich ausschließlich an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Bestellung kann durch das Ausfüllen und Absenden des Online-Formulars, via E-Mail, per Telefax, per Telefon oder per Post erfolgen.
Bei der Vorstellung unserer Produkte im Internet handelt es sich um kein bindendes Angebot. Der Vertrag zwischen Dualis Energetic Consulting und dem Kunden kommt durch die Annahme der Bestellung durch Dualis Energetic Consulting zustande. Dualis Energetic Consulting behält sich das Recht vor, Bestellungen abzulehnen. Der Vertrieb unserer Produkte erfolgt an Letztverbraucher sowie Zwischenhändler.

2. Zahlungsbedingungen, Zahlungsmethoden, Eigentumsvorbehalt
Es gilt jener Kaufpreis für die bestellten Waren als vereinbart, der sich aus dem Webshop bzw. den aktuellen Preislisten ergibt. Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich sämtliche Preisangaben als Bruttopreise einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer exklusive aller mit dem Versand entstehenden Spesen. Sämtliche Rechnungen sind sofort mit Rechnungseingang fällig. Im Falle des Zahlungsverzuges werden Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz verrechnet. Weiters sind sämtliche Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen.
Die von Dualis Energetic Consulting gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung in deren Eigentum. Vor der vollständigen Bezahlung ist eine Weiterveräußerung, Vermietung, Verpfändung oder eine sonstige Verfügung und Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung des Anbieters nicht zulässig. Will ein Zwischenhändler vor Bezahlung die Ware weiterverkaufen, wird Dualis Energetic Consulting ab einem Bestellwert von € 500 ihre Einwilligung von einer Abtretung der Kaufpreisforderungen abhängig machen. Ein Rechtsanspruch auf Zustimmung zur Weiterveräußerung besteht nicht.
Die Zahlung kann mittels Erlagschein, Vorkasse oder Nachnahme erfolgen.

3. Lieferbedingungen
Die Lieferung erfolgt im Regelfall innerhalb von sieben Werktagen ab Angebotsannahme, längstens aber innerhalb von 30 Tagen an die vom Kunden angegebene Adresse.
Die Versandspesen betragen € 3,50. Das Porto wird nach der aktuellen Gebührenordnung der Post (www.post.at) verrechnet. Ab einer Warenbestellung von € 85,- ist die Lieferung innerhalb Österreichs portofrei.

4. Rücktrittsrecht im Fernabsatz
Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können 14 Tage ab Warenübernahme vom Kauf ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird. Im Falle des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Kunden erhaltenen Waren statt. Bedingung hierfür ist, dass sich die Ware in unbenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand befindet. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.
Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt oder beschädigt und/oder nicht vollständig sind, wird von Dualis Energetic Consulting ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung enthoben.

5. Gewährleistung, Schadenersatz
Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, ist – sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt – ausgeschlossen.

6. anwendbares Recht, Salvatorische Klausel
Auf alle mit Dualis Energetic Consulting abgeschlossenen Verträge ist österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anzuwenden.
Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser AGB als undurchführbar oder unwirksam herausstellen, so wird dadurch die Geltung der anderen Bestimmungen nicht beeinflusst.